Menu
 

Herzlich Willkommen

Als Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Weißenthurm heiße ich Sie herzlich willkommen auf unseren Internetseiten. Sie wurden im Herbst 2014 neu gestaltet.

Wir freuen uns sehr, dass wir Ihr Interesse an unserer kommunalpolitischen Arbeit geweckt haben und möchten Sie auf diesen Seiten über unsere Arbeit, unsere Strukturen und unsere Mandatsträger informieren.

Weißenthurm verändert sein Gesicht. Die CDU ist die stärkste politische Kraft in unserer Stadt und als solche maßgeblich an der Neugestaltung Weißenthurms beteiligt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie den Dialog mit uns suchen und uns Ihre Anregungen, Wünsche und Ideen mitteilen würden.

Ihr Werner Schumacher

Vorsitzender der CDU Weißenthurm

 

Über das obige Navigations-Menü kommen Sie zu den einzelnen Bereichen. Klicken Sie auch die Hauptmenü-Buttons an. Auch dort sind Informationen hinterlegt.

Bei Smartphones und Tablets erscheint die rechte Spalte nach der Mittelspalte unten! Hier stehen auch die Termine.

 

 


Einiges aus der Weißenthurmer CDU

Weiteres finden Sie unter Aktuelles

Weichen für ein attraktives Wohngebiet gestellt

CDU freut sich über einstimmigen Stadtratsbeschluss

In der letzten Sitzung des Weißenthurmer Stadtrates stand unter anderem die Beratung und Beschlussfassung über den Bebauungsplan Rosenstraße/B9 auf der Tagesordnung. Die große Anzahl an Zuhörern im Saal ist wohl als Indiz für das Bürgerinteresse an diesem Neubaugebiet zu werten.

 
 

Bericht der FWG Weißenthurm im Blick aktuell Nr. 36/2018, Seite 39

„Kahlschlag in der Nettestraße“

Stellungnahme der CDU-Fraktion Weißenthurm

Damit die Leserinnen und Leser des Presseartikels der FWG Weißenthurm nicht mit Falschinformationen „gefüttert“ werden, möchten wir nachfolgend den tatsächlichen Sachverhalt darstellen:

 

Am 23. August fand eine Sitzung des Bau-, Liegenschafts- und Verkehrsausschusses der Stadt Weißenthurm statt. Auf der Tagesordnung – öffentlicher Teil - stand unter anderem die Beratung über die weitere Vorgehensweise mit den Bäumen in der Nettestraße. Vor diesem Hintergrund wurde im Vorfeld zu dieser Sitzung eine Ortsbegehung in der Nettestraße durchgeführt. Die Ortsbegehung fand u.a. auch deshalb statt, weil einige Anwohner den Wunsch geäußert hatten, die Bäume dort zu entfernen. Die Gründe sind nachvollziehbar, da ein Baum gegen ein Wohngebäude wächst und andere Bäume aufgrund ihrer Größe immer wieder die Pflanzbeete zerstören. Vor diesem Hintergrund wurde die Idee entwickelt, auf Bäume kleinwüchsigerer Art zu wechseln. Der im Bericht der FWG benannte Anwohner der Nettestraße, welcher in der Sitzung das Wort erbat, wies auf die Gefahr hin, dass beim Entfernen der Pflanzbeete der Verkehr schneller fließen werde. Es wurde klargestellt, dass die den Verkehr verlangsamenden Pflanzbeete auf jeden Fall erhalten bleiben und nur die Bäume weg kommen. Dafür erfolgt dann eine Ersatzbepflanzung. Von einem „Kahlschlag“ kann also nicht die Rede sein. Der Sachverhalt zeigt außerdem, dass sehr wohl auf die Belange und Wünsche der Bürger bzw. Anwohner eingegangen wurde.

 

Man stellt sich als Ausschuss- bzw. Stadtratsmitglied so langsam die Frage, ob es sinnvoller wäre, die Sitzungen künftig auf Tonband aufzunehmen. Es scheint leider notwendig zu werden, jedes gesprochene Wort, jede Entscheidung stichhaltig beweisen zu können. Wäre dem schon so, könnten sich die Vertreter der FWG Weißenthurm das eigene Verhalten – insbesondere zum Thema „Rederecht“ und „Formalien“ – zunächst nochmal anhören, bevor solche Pressemitteilungen verfasst werden.

 


 

 

 


 
Überörtliches

Weiteres finden Sie auf der Unterseite "Aktuelles - überörtlich"

 

 

Parteien CDU-Urgestein Heiner Geißler ist tot dpa

Berlin/Gleisweiler (dpa) - Er galt bis ins hohe Alter als einer der profiliertesten und streitbarsten Vertreter der CDU: Der frühere Bundesminister und CDU-Generalsekretär Heiner Geißler ist tot. Das sagte sein Sohn Dominik der Deutschen Presse-Agentur.

 

Zwei allgemein anerkannte CDU-Politiker werden im nächsten Bundestag nicht mehr vertreten sein: Norbert Lammert und Wolfgang Bosbach:

Bildergebnis für norbert lammert

Norbert Lammert warnt vor Scheitern der Demokratie

Die Deutschen wüssten, "dass auch Demokratien ausbluten können", sagte der CDU-Politiker in seiner letzten Bundestagsrede. Von den Abgeordneten fordert er mehr Ehrgeiz.

„Kessler ist ...“ mit Wolfgang Bosbach: War's das alles wert? - WELT

https://www.welt.de › Panorama

04.08.2017 - Der CDU-Mann, den sie WoBo nennen: Er habe nur noch eine halbe Lunge, er rechne in Wochen, nicht in Monaten, erzählt Wolfgang Bosbach ...

(Zum Lesen bitte Überschriften anklicken!)

Termine

 
Spaziergang Weißenthurm
am Samstag, 13.10.2018, Treffpunkt 14 Uhr am Weißen Thurm.
Bericht folgt.

Mitgliederversammlung
am 16.11.2018 um 19 Uhr im Gasthaus Zum Anker.
Kandidaten für die nächste Stadtratswahl werden aufgestellt.

 

Vorstandssitzung

Die letzte Sitzung war am 24.09.2018
Die nächste ist am

Fraktionssitzung

Die nächste Sitzung ist am
 

Stadtrat und Ausschüsse

Die letzte Stadtratssitzung war am 21.06.2018,

Die nächste Sitzung ist am 20.09.2018, 18.30 Uhr, im Rathaus.
Die weiteren Termine finden Sie unter: https://www.weissenthurm.de/index.php/stadtrat/sitzungen

 

Termine aus anderen Verbänden
im Kreisverband Mayen-Koblenz finden sie hier: Termine

Die CDU sucht den Dialog mit Ihnen!



Team Deutschland

Machen Sie mit. Damit Angela Merkel Bundeskanzlerin bleibt.


Meine CDU - Meine Meinung

Für CDU-Mitglieder: Diskutieren Sie mit!
Was muss die CDU machen, um auch in 20 Jahren noch Volkspartei zu sein?